LOTTO- UND RISIKOCLUB

EASY ~ MOVE

back03

§ 1 “Allgemeine Geschäftsbedingungen”

(1) Es gibt keine Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Nur Statuten. Aber die sind genauso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger.

(2) Alle Entscheidungen, die den Lotto- und Risikoclub ”easy~move“ betreffen, werden vom Vorstand des Lotto- und Risikoclubs “easy~move“ gerecht, weise und in geheimer Abstimmung getroffen.

(3) Die Statuten werden durch den Vorstand verfasst und beschlossen.

(4) Bis zu diesem Zeitpunkt verpflichten sich neue Mitglieder, diese Statuten ungelesen zu akzeptieren.

(5) Jeder Spieler verpflichtet sich, alle folgenden Regeln der Statuten einzuhalten und zu respektieren, auch wenn diese auf den ersten Blick unsinnig erscheinen.

(6) Jedwede Änderung der Statuten bzw. eines Paragraphen der Statuten bedarf einer 3/3 Mehrheit.

(7) Werden irgendwelche Strafen, in der Regel Geldstrafen (vollständige Auflistung § 7), fällig, sind diese sofort zu entrichten. Aus diesem Grund hat jeder Spieler entweder Kleingeld bei sich oder, wenn er denkt, er müsse sich mal so richtig austoben, kleine, nicht aufeinanderfolgend nummerierte, Scheine. Hat einer kein Geld dabei, legt der Ausrichter aus - zu 10 % Zinsen pro Tag.

(8) Das Strategiespiel Risiko ist dazu da, Spass zu haben. Deshalb: eine Gehirnhälfte mit überflüssigen Informationen vorher abgeben, und die andere Gehirnhälfte mit der Gewinnermentalität inklusive Bauchgefühle einschalten. Priorität 1 ist EASY~MOVE.

     

Aktuelles:

In Lenas’ gemütlichem Wintergarten, nach Verzehrung einer Vielzahl bestens gegrillter Fleischprodukte in jeder Art von Form und Farbe, nebst diversen Salaten und Beilagen, kamen wir zu einer recht ausgeglichenen Partie der Marke: Irgendwie laufen die Würfel nicht rund (Zwinker, Smile)...und am Ende siegt der Michel. Hatte jetzt nicht das Zeug für einen Klassiker oder eine Liveübertragung zur besten Sendezeit.

Wenigstens ist keiner Hungrig nach Hause gegangen und die Liste der Kandidaten für den Jahresmeistertitel wächst.

Unsere Link-Empfehlung für diese und nächste Woche:
Hasbro das Spieleimperium und
- fast übersehen, aber doch real. Die Risiko-Gruppe aus Lorsch hat zwar noch eine Webseite, aber sonst hört und liest man nichts aktuelles.
 

Vorschau:

Lenas Vorschlag für den nächsten Termin fiel auf den 19.07.2019.

Keine Ahnung wieviel Zu- und Absagen es schon gab. Ausrichter ist auf jeden Fall der Michel, wenn denn seine Hausparty nicht dazwischen grätscht.

Jetzt die Regel: Wenn nichts anderes vereinbart wird, ist immer 19 Uhr Start.